Fulminanter Start im DEGGINGER

Fulminanter Start im DEGGINGER

Am Abend des 31. März 2016 öffnete das DEGGINGER nach einer dreimonatigen Umbauphase nun dauerhaft seine Türen. Der Andrang war riesig. „Die Menschenmenge in der Wahlenstraße hat mich beeindruckt und bestätigt“, so Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. „Eine der schönsten Straßen in der Regensburger Altstadt erwacht wie aus einem Dornröschenschlaf. Das DEGGINGER zieht Jung und Alt an und begeistert generationsübergreifend.“

Mit dem Projekt „Kunstbrücke“, initiiert von Werner Zapf, einem der drei Gastronomen und Verantwortlichen für die verschiedensten Veranstaltungsformate, startete das Degginger ins Eröffnungswochenende. Renommierte Streetart Künstler aus dem In- und Ausland werden in den nächsten Monaten eine Regensburger Brücke kreativ gestalten. In der Prime-Time-Show des Formats wird einmal monatlich mit Musik, Gespräch und viel Kreativität der jeweilige Künstler und sein berufliches Schaffen vorgestellt.

Hombre SUK aus Nürnberg machte am Donnerstag den Anfang. „Die Resonanz auf die erste Show mit Hombre SUK war super“, schwärmt Werner Zapf. „Vor allem unsere Moderatoren Liquid und Maniac, beide bekannte Rapper, aber auch Jakob Keller vom Theater Regensburg, sorgen für die etwas andere Form der Moderation und ziehen das Publikum schnell in ihren Bann!“

Ein vierköpfiges Team aus Industrie- und Kommunikationsdesignern mit beratender Unterstützung von Experten aus Gastronomie, Marketing und Eventkonzeption arbeitet im Workshopraum an einer geeigneten Positionierung eines Produktes der erfolgreichen Traditionsbrennerei Penninger aus dem Bayerischen Wald, in der modernen Gastronomie.

Live-Painting von Cike 1, Open Stage mit Uli Gröben, eine begeisternde Tanzperformance von Julia Leidhold mit einem großartigen schwebenden Kleid aus weißer Ballonseide von Annkathrin Selthofer, Live-Visuals von blink and remove, eine Ausstellung über die Entstehung des DEGGINGER und der Kulturmontag mit BigBand und der Kleinsten Galerie, momentan belegt von Godas Plaum Ausstellung „28 Quadrate“ – das Programm in den vergangenen vier Tagen war vielseitig, zog wie ein Magnet.

„Wir sind rundum zufrieden“, bestätigt Clustermanager Sebastian Knopp. „Großer Dank geht an die Architekten von PURE, die mit viel Einfühlungsvermögen diese Räumlichkeiten gestaltet haben. Ich bin davon überzeugt, dass dieses Konzept auch weiterhin begeistern wird.“

Auch in den kommenden Tagen wartet das DEGGINGER mit einem mehr als abwechslungsreichen Programm auf.

Dienstags wird künftig einmal im Monat das Kreativforum ein Netzwerktreffen organisieren, bei dem der Austausch zwischen den zwölf Branchen im Vordergrund steht.

Am Donnerstag, 7. April 2016, findet zum Thema Frau und Beruf von 13 bis 17 Uhr eine Beratungsveranstaltung für Frauen zur Existenzgründung in der Kultur- und Kreativwirtschaft statt. Individuelle Beratungen können per Termin vereinbart werden. Am Abend folgt im Workshopraum ein informativer Austausch mit dem Clustermanager Sebastian Knopp, Vertretern des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft in Nürnberg, den Netzwerken und erfolgreichen Unternehmerinnen aus der Branche.

Und am 12. April startet der Architekturmarkt mit einem zweiwöchentlich wiederkehrenden, offenen Format – die Besucherinnen und Besucher des DEGGINGER dürfen gespannt sein.

  • gepostet am: Mittwoch, 06. April 2016

Kultour weitere Artikel

Körperwelten erstmals in Regensburg

Körperwelten erstmals in Regensburg

Mehr als 45 Millionen Besucher weltweit haben die faszinierende Ausstellung bereits gesehen, jetzt kommen die Körperwelten erstmals für kurze Zeit nach Regensburg! Ab Freitag, 16.02 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre aktuelle Ausstellung...

>> weiterlesen

Veranstaltungen der Stadtbücherei Regensburg im Februar 2018

Veranstaltungen der Stadtbücherei Regensburg im Februar 2018

Keine Leichen im Keller
02.02. 19 Uhr. Stadtbücherei am Haidplatz. Eintritt frei

Phantastische Erzählungen aus der Schüler-Schreibwerkstatt von Barbara Krohn
Es lesen: Maria Bittner - Viona Kagerer - Amelie Schmid - Bianca Scheuerer - Valentin...

>> weiterlesen

"Peter Pan - das Musical" kommt im Februar nach Regensburg

Das im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Theater Liberi präsentiert ein modernes Musical für die ganze Familie mit viel Humor und den mitreißenden Songs des Musikerduos Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker.

>> weiterlesen

Edeltraud Forster & Berit Proctor: Märchen und Geschichten zur Rauhnacht

Edeltraud Forster & Berit Proctor: Märchen und Geschichten zur Rauhnacht

Die Rauhnächte, das ist die Zeit zwischen der Thomasnacht am 21.12 und den Hl. Drei Königen am 06.01 In manchen Gebieten erstreckt sie sich allerdings über einen kürzeren Zeitraum. Grausige Geschichten bekam man in der Kindheit über die Gestalten der Rauhnächte zu hören. Hierzulande am...

>> weiterlesen

Ein Ausflug ins Winterwunderland. Winterferien-Workshop im KOG

Ein Ausflug ins Winterwunderland. Winterferien-Workshop im KOG

Ein Ausflug in das Winterwunderland im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ist für die letzten Tage der Weihnachtsferien genau das Richtige. Bei dem zweitägigen Winterferien-Workshop am Donnerstag, 04.01, und Freitag, 05.01 tauchen die Kinder erst einmal in eine nur auf den ersten Blick ganz...

>> weiterlesen

30 Jahre Ballett mit Phing - Die Jubiläumsshow

30 Jahre Ballett mit Phing - Die Jubiläumsshow

Es ist eine beachtliche Leistung, die Sumiaty Widjaja, von ihren Schülerinnen und Schülern liebevoll Phing genannt, vorweisen kann: Seit 30 Jahren hält sie in ihrer Ballettschule ein Niveau, das in Regensburg in dieser Kontinuität einzigartig ist. Was in winzigen Trainingsräumen unter...

>> weiterlesen

Eine Nacht im Theater: „Krabaaaat

Eine Nacht im Theater: „Krabaaaat"

Das junge Theater Regensburg lädt am 05.01. zu einer Nacht ins Theater ein, einer Nacht in der Schwarzen Mühle. Die Schauspielerinnen und Schauspieler begeben sich gemeinsam mit allen interessierten Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren auf die Spuren von Krabat, sie lesen aus dem Koraktor,...

>> weiterlesen

Das neue Ausstellungsjahr 2018 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Das neue Ausstellungsjahr 2018 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Für das Jahr 2017 verzeichnet das Kunstforum einen positiven Haushalt. Die Renovierungen liefen einwandfrei und ca. 40.000 interessierte Besucher konnten vermerkt werden. „Ohne Sponsoren würde es jedoch nicht gehen“, so Maximilian Obermeier aus der Vorstandschaft. In diesem Zuge lobte er...

>> weiterlesen

Panopticon – Ein Endzeitstück über die Gegenwart

Panopticon – Ein Endzeitstück über die Gegenwart

Alle finden sie gut und alle haben Angst davor, vor der schönen neuen digitalen Welt. Die Möglichkeiten sind unendlich vielversprechend – und genauso beunruhigend. Wird uns Big Data zum Segen gereichen, oder haben wir ein Monster erschaffen? Die digitalen Heilsbringer à la Mark Zuckerberg...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung