Fulminanter Start im DEGGINGER

Fulminanter Start im DEGGINGER

Am Abend des 31. März 2016 öffnete das DEGGINGER nach einer dreimonatigen Umbauphase nun dauerhaft seine Türen. Der Andrang war riesig. „Die Menschenmenge in der Wahlenstraße hat mich beeindruckt und bestätigt“, so Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. „Eine der schönsten Straßen in der Regensburger Altstadt erwacht wie aus einem Dornröschenschlaf. Das DEGGINGER zieht Jung und Alt an und begeistert generationsübergreifend.“

Mit dem Projekt „Kunstbrücke“, initiiert von Werner Zapf, einem der drei Gastronomen und Verantwortlichen für die verschiedensten Veranstaltungsformate, startete das Degginger ins Eröffnungswochenende. Renommierte Streetart Künstler aus dem In- und Ausland werden in den nächsten Monaten eine Regensburger Brücke kreativ gestalten. In der Prime-Time-Show des Formats wird einmal monatlich mit Musik, Gespräch und viel Kreativität der jeweilige Künstler und sein berufliches Schaffen vorgestellt.

Hombre SUK aus Nürnberg machte am Donnerstag den Anfang. „Die Resonanz auf die erste Show mit Hombre SUK war super“, schwärmt Werner Zapf. „Vor allem unsere Moderatoren Liquid und Maniac, beide bekannte Rapper, aber auch Jakob Keller vom Theater Regensburg, sorgen für die etwas andere Form der Moderation und ziehen das Publikum schnell in ihren Bann!“

Ein vierköpfiges Team aus Industrie- und Kommunikationsdesignern mit beratender Unterstützung von Experten aus Gastronomie, Marketing und Eventkonzeption arbeitet im Workshopraum an einer geeigneten Positionierung eines Produktes der erfolgreichen Traditionsbrennerei Penninger aus dem Bayerischen Wald, in der modernen Gastronomie.

Live-Painting von Cike 1, Open Stage mit Uli Gröben, eine begeisternde Tanzperformance von Julia Leidhold mit einem großartigen schwebenden Kleid aus weißer Ballonseide von Annkathrin Selthofer, Live-Visuals von blink and remove, eine Ausstellung über die Entstehung des DEGGINGER und der Kulturmontag mit BigBand und der Kleinsten Galerie, momentan belegt von Godas Plaum Ausstellung „28 Quadrate“ – das Programm in den vergangenen vier Tagen war vielseitig, zog wie ein Magnet.

„Wir sind rundum zufrieden“, bestätigt Clustermanager Sebastian Knopp. „Großer Dank geht an die Architekten von PURE, die mit viel Einfühlungsvermögen diese Räumlichkeiten gestaltet haben. Ich bin davon überzeugt, dass dieses Konzept auch weiterhin begeistern wird.“

Auch in den kommenden Tagen wartet das DEGGINGER mit einem mehr als abwechslungsreichen Programm auf.

Dienstags wird künftig einmal im Monat das Kreativforum ein Netzwerktreffen organisieren, bei dem der Austausch zwischen den zwölf Branchen im Vordergrund steht.

Am Donnerstag, 7. April 2016, findet zum Thema Frau und Beruf von 13 bis 17 Uhr eine Beratungsveranstaltung für Frauen zur Existenzgründung in der Kultur- und Kreativwirtschaft statt. Individuelle Beratungen können per Termin vereinbart werden. Am Abend folgt im Workshopraum ein informativer Austausch mit dem Clustermanager Sebastian Knopp, Vertretern des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft in Nürnberg, den Netzwerken und erfolgreichen Unternehmerinnen aus der Branche.

Und am 12. April startet der Architekturmarkt mit einem zweiwöchentlich wiederkehrenden, offenen Format – die Besucherinnen und Besucher des DEGGINGER dürfen gespannt sein.

  • gepostet am: Mittwoch, 06. April 2016

Kultour weitere Artikel

Kulturmontag ergründet im Mai „Die reale Welt des Bösen

Kulturmontag ergründet im Mai „Die reale Welt des Bösen"

Josef Wilfling weiß, wie ein Verbrechen aussieht. Wie aus Menschen Mördern werden. 22 Jahre lang war er Leiter der Münchner Mordkommission und dabei tagtäglich mit menschlichen Abgründen konfrontiert. Heute erzählt er davon. In mehreren Büchern und Filmdokumentationen hat Wilfling die...

>> weiterlesen

Gerhard Eckmann ist mit „Zauberwelten natürlich anders“ in Regensburg

Gerhard Eckmann ist mit „Zauberwelten natürlich anders“ in Regensburg

Brotzeit für Ihre Seele, außergewöhnlicher Augenschmaus mit den aussagestarken Bildern geht Hand in Hand mit erholsamen, fantasievollen Lesespaß.
Der wertschätzende Naturschutzgedanke verbindet sich mit faszinierenden, modernen Märchengeschichten. Das so ganz andere Buch, und...

>> weiterlesen

Roman Ondak. Lovis-Corinth-Preis 2018 Based on True Events

Roman Ondak. Lovis-Corinth-Preis 2018 Based on True Events

In der Ausstellung Based on True Events setzt sich der Slowakische Künstler Roman Ondak (*1966) mit den aktuellen gesellschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten auseinander.
Nach wahren Begebenheiten, verheißt der Titel der Schau, doch in unserer Welt der Fake News, alternativen und...

>> weiterlesen

Duopoli spielen ihr Jubiläumsprogramm „Spanish Mood“

Duopoli spielen ihr Jubiläumsprogramm „Spanish Mood“

Duopoli – die kleinste Big Band der Welt - kommt nach Hemau und zwar mit ihrem Jubiläumsprogramm Spanish Mood. Als das Mini-Ensemble vor über einem Jahrzehnt in Spanien entstand, war es eher ein Experiment, mit einzig zwei Blasinstrumenten den effektvollen Gesamtklang einer Big Band zu...

>> weiterlesen

Am 23. April feiert ganz Bayern den „Tag des Bayerischen Bieres“

Am 23. April feiert ganz Bayern den „Tag des Bayerischen Bieres“

Der „Tag des Bayerischen Bieres“ erinnert jedes Jahr an den Erlass des Bayerischen Reinheitsgebotes, das die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. am Georgi-Tag, dem 23. April 1516, in Ingolstadt erließen. Bis heute sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe die einzigen Rohstoffe, die...

>> weiterlesen

Marina Furiosa – Ein Spektakel für alle Sinne

Marina Furiosa – Ein Spektakel für alle Sinne

Im April ist es endlich soweit: Der ehemalige Schlachthof erwacht aus seinem Schönheitsschlaf und präsentiert sich als neues Kongress- und Eventzentrum Regensburgs. Am 13. April um 14.30 Uhr startet der Eröffnungsreigen mit einer historischen Donauschifffahrt und Picknick an der Walhalla....

>> weiterlesen

Sing Sing – Freiheit als Prozess

Sing Sing – Freiheit als Prozess

Nach den Themen „Himmel und Hölle“, „Bahnhofslieder“ und „Freundschaft“ beschäftigt sich das neue Konzeptkonzert mit inneren und äußeren Zwängen. Die Zuschauer/innen erwartet ein unterhaltsamer und moderner Konzertabend, der – so hofft der Heart Chor – etwas mehr...

>> weiterlesen

CinEScultura – Spanisches Film- und Kulturfestival

CinEScultura – Spanisches Film- und Kulturfestival

Regensburg verwandelt sich vom 26. April bis zum 6. Mai wieder in ein Zentrum der spanischsprachigen Gegenwartskultur. CinEScultura geht mit einem starken Filmprogramm, der großartigen Flamencokünstlerin Miriam Méndez und gleich vier Kunstausstellungen in die 11. Ausgabe. Das größte Film-...

>> weiterlesen

„MärchenWeekend“ im Mehrgenerationen­haus

„MärchenWeekend“ im Mehrgenerationen­haus

Das Märchen ist eine der ältesten Literaturgattungen die wir kennen. Seit Jahrtausenden faszinieren Märchen Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Religion. Um dieser nach wie vor beliebten Gattung in ihrer Vielfältigkeit gerecht zu werden, findet dieses große Märchenfestival...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung