Ausstellung: „Das Parlament – Herzstück der deutschen Demokratie?!“

Ausstellung: „Das Parlament – Herzstück der deutschen Demokratie?!“

noch bis 08.04., OTH Regensburg, tägl. 9-19 Uhr

Das Parlament kontrolliert die Bundesregierung, es ist das Herzstück der Demokratie! Oder ist es das noch? Zur Eröffnung der Wanderausstellung des Deutschen Bundestages kam der Passauer Politikwissenschaftler Prof. Dr. Heinrich Oberreuter auf Einladung der Abgeordneten Astrid Freudenstein nach Regensburg. In seinem Vortrag mahnte er an, dass die Parlamentarier der Mehrheitsfraktion wieder mehr Kritik an ihrer Bundesregierung äußern müssten. „Die wöchentliche Fraktionssitzung muss Fegefeuer für die Spitzen der Exekutive sein“, drückte es Oberreuter aus. Zugleich hob er die Bedeutung der Abgeordnetenarbeit in den Wahlkreisen hervor, „wir brauchen Ab-geordnete, die von den Menschen vor Ort gemocht werden und in Berlin wegen ihrer guten Arbeit respektiert werden.“

Einen Fakt, den die örtliche Abgeordnete Astrid Freudenstein bestätigen kann. „Meine Arbeit besteht aus einem hohen Anteil darin, Politik zu erklären“, so die Regensburgerin, die gerne und aktiv mit den Bürgern im Wahlkreis ins Gespräch kommt – sei es in Bürgersprechstunden, Veranstaltungen, Ortsterminen oder im Vorbeigehen auf der Straße. Und zum Thema Fege-feuer konnte sie den ehemaligen Direktor der Akademie für Politische Bildung beruhigen: „Fraktionssitzungen sind immer noch Fegefeuer. Zurzeit allerdings meist für die CSU-Landesgruppe“, fügte sie mit einem Schmunzeln hinzu.

Dass die Wanderausstellung an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg gastiert, ist besonders für den Präsidenten Prof. Dr. Wolf-gang Baier eine Freude. „Auch als technische Hochschule haben wir immer besonderen Wert darauf gelegt, dem Anspruch der Allgemeinbildung gerecht zu werden“, so der Präsident in seinem Grußwort. Neben den vielen technischen bietet die OTH Regensburg auch sozial- und politikwissenschaftliche Studiengänge an – der Studiengang „International Relations and Management“ verzeichnet bei 60 Plätzen regelmäßig 1.000 Bewerbungen.

Die Wanderausstellung ist noch bis Freitag, 8. April 2016, im Zentralen Hörsaalgebäude der OTH Regensburg in der Galgenbergstraße 30 zu sehen. Zwischen 9 und 19 Uhr können sich Bürger an mehreren Schautafeln und Computerterminals über die Arbeit des Parlaments und der Abgeordneten informieren. Zudem stehen Lehrkräfte des Bundestages bei Fragen zur Verfügung. Auch Astrid Freudenstein ist vormittags vor Ort in der Ausstellung, „ich freue mich sehr über diese Gelegenheit, mit Bürgern ins Gespräch zu kommen!“, so die Abgeordnete.

  • gepostet am: Dienstag, 05. April 2016

Kultour weitere Artikel

Kulturmontag ergründet im Mai „Die reale Welt des Bösen

Kulturmontag ergründet im Mai „Die reale Welt des Bösen"

Josef Wilfling weiß, wie ein Verbrechen aussieht. Wie aus Menschen Mördern werden. 22 Jahre lang war er Leiter der Münchner Mordkommission und dabei tagtäglich mit menschlichen Abgründen konfrontiert. Heute erzählt er davon. In mehreren Büchern und Filmdokumentationen hat Wilfling die...

>> weiterlesen

Gerhard Eckmann ist mit „Zauberwelten natürlich anders“ in Regensburg

Gerhard Eckmann ist mit „Zauberwelten natürlich anders“ in Regensburg

Brotzeit für Ihre Seele, außergewöhnlicher Augenschmaus mit den aussagestarken Bildern geht Hand in Hand mit erholsamen, fantasievollen Lesespaß.
Der wertschätzende Naturschutzgedanke verbindet sich mit faszinierenden, modernen Märchengeschichten. Das so ganz andere Buch, und...

>> weiterlesen

Roman Ondak. Lovis-Corinth-Preis 2018 Based on True Events

Roman Ondak. Lovis-Corinth-Preis 2018 Based on True Events

In der Ausstellung Based on True Events setzt sich der Slowakische Künstler Roman Ondak (*1966) mit den aktuellen gesellschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten auseinander.
Nach wahren Begebenheiten, verheißt der Titel der Schau, doch in unserer Welt der Fake News, alternativen und...

>> weiterlesen

Duopoli spielen ihr Jubiläumsprogramm „Spanish Mood“

Duopoli spielen ihr Jubiläumsprogramm „Spanish Mood“

Duopoli – die kleinste Big Band der Welt - kommt nach Hemau und zwar mit ihrem Jubiläumsprogramm Spanish Mood. Als das Mini-Ensemble vor über einem Jahrzehnt in Spanien entstand, war es eher ein Experiment, mit einzig zwei Blasinstrumenten den effektvollen Gesamtklang einer Big Band zu...

>> weiterlesen

Am 23. April feiert ganz Bayern den „Tag des Bayerischen Bieres“

Am 23. April feiert ganz Bayern den „Tag des Bayerischen Bieres“

Der „Tag des Bayerischen Bieres“ erinnert jedes Jahr an den Erlass des Bayerischen Reinheitsgebotes, das die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. am Georgi-Tag, dem 23. April 1516, in Ingolstadt erließen. Bis heute sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe die einzigen Rohstoffe, die...

>> weiterlesen

Marina Furiosa – Ein Spektakel für alle Sinne

Marina Furiosa – Ein Spektakel für alle Sinne

Im April ist es endlich soweit: Der ehemalige Schlachthof erwacht aus seinem Schönheitsschlaf und präsentiert sich als neues Kongress- und Eventzentrum Regensburgs. Am 13. April um 14.30 Uhr startet der Eröffnungsreigen mit einer historischen Donauschifffahrt und Picknick an der Walhalla....

>> weiterlesen

Sing Sing – Freiheit als Prozess

Sing Sing – Freiheit als Prozess

Nach den Themen „Himmel und Hölle“, „Bahnhofslieder“ und „Freundschaft“ beschäftigt sich das neue Konzeptkonzert mit inneren und äußeren Zwängen. Die Zuschauer/innen erwartet ein unterhaltsamer und moderner Konzertabend, der – so hofft der Heart Chor – etwas mehr...

>> weiterlesen

CinEScultura – Spanisches Film- und Kulturfestival

CinEScultura – Spanisches Film- und Kulturfestival

Regensburg verwandelt sich vom 26. April bis zum 6. Mai wieder in ein Zentrum der spanischsprachigen Gegenwartskultur. CinEScultura geht mit einem starken Filmprogramm, der großartigen Flamencokünstlerin Miriam Méndez und gleich vier Kunstausstellungen in die 11. Ausgabe. Das größte Film-...

>> weiterlesen

„MärchenWeekend“ im Mehrgenerationen­haus

„MärchenWeekend“ im Mehrgenerationen­haus

Das Märchen ist eine der ältesten Literaturgattungen die wir kennen. Seit Jahrtausenden faszinieren Märchen Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Religion. Um dieser nach wie vor beliebten Gattung in ihrer Vielfältigkeit gerecht zu werden, findet dieses große Märchenfestival...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung