30 Jahre BMW-Werk Regensburg: BMW feiert Tag der offenen Tür

30 Jahre BMW-Werk Regensburg: BMW feiert Tag der offenen Tür

So, 05.06., 10-18 Uhr

Vor 30 Jahren lief im BMW Group Werk Regensburg das erste Fahrzeug vom Band. Seitdem wurden hier über sechs  Millionen weitere Fahrzeuge der verschiedenen Modell-Generationen produziert und an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Aus diesem Anlass wird das BMW-Werk am 05. Juni für Besucher geöffnet. Neben einer Ausstellung zur Geschichte des Werkes wird eine breite Palette aktueller und historischer Fahrzeuge zu bestaunen sein. Hinzu kommt ein attraktives Rahmenprogramm mit vielen musikalischen Highlights, Mitmachaktionen für Kinder, spektakulären Vorführungen und vielem mehr.

Jubiläumsausstellung

Die Jubiläumsausstellung lädt ein zu einer Zeitreise durch drei Jahrzehnte Automobilbau am Regensburger Standort. Ausgestellt sind nicht nur verschiedenste Modelle, die von 1986 bis heute in Regensburg vom Band gingen, sondern auch BMW-Motorräder oder Modelle von Rolls Royce oder Mini. Dazu erzählen einzelne Mitarbeiter ihre persönliche Geschichte. Nach der Rückschau wird zudem mit einem virtuellen Zukunftsmodell, dem BMW Vision Next 100, auch in die Zukunft geblickt.

Blick hinter die Kulissen

Wie entsteht eigentlich so ein BMW-Modell? Die BMW-Technologieabteilung, Partner und Zulieferer gewähren einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Fertigungssimulationen, Vorführungen, Infostände und Mitmachaktionen sind nur ein Teil der umfangreichen Präsentationen. Über die Vorstellung ihrer Arbeitsbereiche, Abläufe und Prozesse hinaus, werden zum Beispiel auch Airbrush-Tattoos in der Lackiererei, ein Kicker-Turnier in der Montage oder ein Farbmischspiel im Labor für Abwechslung sorgen.

Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm beim Tag der offenen Tür könnte kaum abwechslungsreicher sein. Ob Fachvorträge für Technikbegeisterte, Vorführungen wie etwa eine Bike Stunt Show, Mitmachaktionen wie der xDrive-Parcours oder musikalische und künstlerische Performances auf der Bühne: Hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Auch für die Kleinen der Familie gibt es allerhand zu erleben. So zum Beispiel ein Konzert von Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme (Foto) oder ein BMW Baby Racer-Parcours.

Partner- und Standortfunktionen

Am Tag der offenen Tür präsentiert das BMW-Werk Regensburg nicht nur seine Produktionsbereiche, sondern auch wichtige und zentrale Standortfunktionen wie die Energiezentrale oder die Werkfeuerwehr. Der betriebseigene Gesundheitsdienst bietet Gelegenheit zur Entspannung und bei der Arbeitnehmervertretung gibt es neben umfangreichen Informationen auch Mitmachaktionen für die Besucher. Auch der BMW-Lifestyle-Shop öffnet seine Pforten.


MZ-Benefizgala
ab 19.30 Uhr, Werk 6.11 (Leibnizstraße)

Zum Abschluss des Tages der offenen Tür ist BMW im Werk 6.11 in der Leibnizstraße Gastgeber der sechsten Benefizgala des Mittelbayerischen Verlags. Dann treffen unter dem Motto „Das gibt‘s nur einmal“ das Philharmonische Orchester Regensburg, die Regensburger Domspatzen und die Big Band Convention Ostbayern auf einer Bühne zusammen. Auf die Bühne bringen werden die insgesamt mehr als 100 Musiker einen „Crossover-Sound“, eine bunte musikalische Mischung, die von Pink Floyd über Glen Miller bis hin zu Beethoven und Puccini führt. Als besonderes Schmankerl wird obendrauf eine Hymne an die Stadt Regensburg ihre Premiere feiern, die Hans Huber eigens für die Veranstaltung komponiert hat. Der Text stammt von der Poetry-Slammerin Clara Nielsen.
Das eigentlich Besondere am Konzertabend aber ist der Anlass: „Wir haben das große Glück, gesund zu sein. Und aus diesem Geschenk heraus erwächst für mich die Verantwortung, anderen zu helfen, denen es weniger gut geht“, sagt Marcus Mittermaier, Schauspieler und Schirmherr des Fördervereins für Kinder und Erwachsene mit seltenen Erkrankungen Regensburg (ZSER e.V.), an den die Spenden und Eintrittsgelder in diesem Jahr fließen werden. Der 2014 am Universitätsklinikum gegründete Verein hat sich das Ziel gesetzt, von seltenen Erkrankungen Betroffene direkt und indirekt zu unterstützen und die Forschung auf diesem Gebiet nachhaltig voranzubringen. Ein durchaus wichtiges Anliegen: Mehr als vier Millionen Menschen leiden in Deutschland an als selten geltenden Erkrankungen, rund 1.000 Betroffene stammen allein aus Ostbayern.   Wer sich selbst mit einer Spende beteiligen möchte, findet alle Informationen hierzu unter www.ukr.de/zser.

  • gepostet am: Mittwoch, 01. Juni 2016

Kultour weitere Artikel

Regensburger Classic Rallye 2017

Regensburger Classic Rallye 2017

Auch in diesem Jahr freuen sich die Oldtimerfreunde in Ostbayern auf die Regensburger Classic Rallye, die seit vielen Jahren ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist. Bereits zum 14. Mal kommen die Liebhaber historischer Fahrzeuge aus nah und fern bei dieser besonderen Rallye auf ihre...

>> weiterlesen

REWAG-Klassik im Park & REWAG-Nacht in Blau

REWAG-Klassik im Park & REWAG-Nacht in Blau

Wie bereits im vergangenen Jahr wird auch heuer die REWAG-Klassik im Park der sanfte Einstieg in das REWAG-Kultur-Wochenende im Stadtpark.
Am Freitag, 4. August, werden auf der Bühne im Stadtpark verschiedene Ensembles mit klassischer Musik zu hören sein. Orphée-Geschäftsführer und...

>> weiterlesen

PATRIA O MUERTE

PATRIA O MUERTE

Unter dem Titel PATRIA O MUERTE zeigen die kubanischen Künstler Kelvin Lopéz und Karlos Peréz Grafik, Malerei und Objekte, die sich mit dem Land Kuba und seiner politischen Situation beschäftigen.

Die monochromen, großformatigen Malereien von Peréz basieren auf Fotografien aus...

>> weiterlesen

SCHLOSS HÖFLING

SCHLOSS HÖFLING

Das Anwesen befindet sich in privatem Besitz und ist normalerweise nicht öffentlich zugänglich. Einige Male im Jahr öffnet Schloss Höfling aber seine Tore und lädt zu kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen ein.
Am 21.05. war die Eröffnung des Skulturenparks in Kooperation mit...

>> weiterlesen

Die jungen Wilden - Hantwerck [hantwerck]

Die jungen Wilden - Hantwerck [hantwerck]

Ein klein bisschen versteckt im Weißgerbergraben befindet sich mittlerweile seit fast fünf Jahren [hantwerck] (früher „Ton Steine Späne“), Werkstatt und Laden von Alexa Voigtlaender, Peter Voigtlaender und Ulla Niedermeier.
Dort fertigen Ulla und Alexa Gebrauchsgegenstände und...

>> weiterlesen

Dirndlalarm - Ein Kleid packt aus...

Dirndlalarm - Ein Kleid packt aus...

Raus aus dem Pott, auf zu neuen Horizonten!
Gestern noch Zuhause, heute Dahoam und morgen? Die Welt steht uns offen. Reisen,  umziehen, ausziehen, weiterziehen, fortziehen. Nun, man ist eben unterwegs und schön ist´s, wenn man ankommt. Amerika ist derzeit vielleicht nicht so...

>> weiterlesen

Peter Nowotny - Körperlandschaften Malerei

Peter Nowotny - Körperlandschaften Malerei

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag den 5. Mai 2017 um 19:00 Uhr statt und zeigt bisher unveröffentlichte Arbeiten aus dem Frühwerk.
Der Künstler wird anwesend sein.
Die Ausstellung dauert bis zum 11. Juni 2017 in der Galerie Carola...

>> weiterlesen

Papst Benedikt - Denkmal für Regensburg 2017

Papst Benedikt - Denkmal für Regensburg 2017

Papst Benedikt hat zum Beginn seiner Amtszeit auf Benedikt von Nursia (480-547) verwiesen und dessen Bedeutung für die geistigen Auseinandersetzungen unserer Tage betont. Benedikt von Nursia ist grundlegender Bezugspunkt für die Einheit Europas und nachdrücklicher Hinweis auf die...

>> weiterlesen

„Stadt. Land. Tier. Der Farbholzschnitt in Prag um 1900“

„Stadt. Land. Tier. Der Farbholzschnitt in Prag um 1900“

Am Samstag, 8. April, findet die beliebte Ausstellungseröffnung für Kinder im Kunstforum Ostdeutsche Galerie statt. Zur Begrüßung um 10 Uhr gibt es den speziellen Kiddies-KOG-tail – dann geht es richtig los: In den Ausstellungsräumen...

>> weiterlesen

© Regensburger Stadtzeitung